GRÜNE LIGA

Ein Projekt der GRÜNE LIGA Berlin e.V.

Waldschulen

Waldschule Plänterwald

Das Waldschulhaus ist wie ein Bilderbuch gestaltet und behindertengerecht ausgebaut. Der große Besucherraum bietet ein Diorama und einen Fuchsbau. Auf dem Gelände um das Haus herum können die Besucher z.B. mit geschlossenen Augen über den Barfußgängerpfad gehen und ihre Sprungkraft in der Tierweitsprunganlage vergleichen. Die Waldtage zu verschiedenen Themen im ca 60 Hektar großen, parkähnlichen Wald sind an die verschiedenen Altersgruppen der Besucher angepasst.
Dammweg 1b, 12437 Berlin-Plänterwald, Tel. 030/53 00 09 70, E-Mail ws-plaenterwald@web.de, S 8, S9, S85 Plänterwald, Bus 166, 167, 277 Köpenicker Landstr./Dammweg, Bus 265 Neue Krugallee/Dammweg

Waldschule Teufelssee

Die Waldschule lädt zu Erkundungsgängen in die Müggelberge und zum Teufelssee ein. Sie arbeitet mit dem Lehrkabinett der Berliner Forsten zusammen, der ältesten forstlichen Umweltbildungseinrichtung in Berlin. Das Angebot richtet sich v.a. an Kita- und Grundschulkinder.
Müggelheimer Damm 144, 12559 Berlin-Müggelhaim, Bus X 69 Rübezahl, Tel. 030/41 76 37 03, E-Mail ws-teufelssee@web.de

Waldschule Bucher Forst

Die Waldschule befindet sich in einem gemütlichen Holzhaus, das behindertengerecht ausgebaut ist. Der Bucher Forst mit seinen Eichen, Buchen und abwechslungsreichem Mischwald ist zu jeder Jahreszeit ein Ort für spannende Naturerkundungen. Die Waldschule bietet neben den klassischen Waldtagen auch Projkettage zu speziellen Themen, Fortbildungsmöglichkeiten für Lehrer und Erzieher, Familiensonntage und Kunstaktionen an.
Wiltbergstraße 55, 13125 Berlin-Buch, S 2 Buch und 15 Minuten Fußweg, Bus 251, 259 Wiltbergstr./Hobrechtsfelder Chaussee, Tel. 030/94 11 47 33, E-Mail ws-bucherforst@web.de

Waldschule Spandau

Zwei kleine gemütliche Holzhütten mit Bollerofen, rustikalen Holzmöbeln und ausgestopften Tieren und getrockneten Pflanzen zum Anschauen bilden die Waldschule. Von hier aus geht es in den Spandauer Forst, um Tieren und Pflanzen nachzuspüren. Der Wald bietet das ganze Jahr über die Möglichkeit, einen abwechslungsreichen Tag zu verbringen. Besondere Angebote richten sich an ältere Schüler, Familien und Senioren.
Niederneuendorfer Allee 81, 13587 Berlin-Spandau, U 7, S 75, S 3 Rathaus Spandau, dann mit Bus 136 Bürgerablage, Tel. 030/3 36 30 55, E-Mail waldschule-spandau@jibw.de
www.jibw.de

Waldschule Zehlendorf

Die Waldschule ist eine dunkelgrüne, rustikale Hütte. Waldwanderungen führen in den Düppeler Forst, einem lichten Wald mit vielen Wasserflächen. Neben Wildschweinen und Dachsen begegnen dem Besucher auch wilde Mufflons.
Spezielle Angebote der Waldschule sind Waldferienwochen, Familientage und Fortbildungen für Pädagogen.
Stahnsdorfer Damm 3, 14109 Berlin-Wannsee, S1, S7, RE7, RE1 Wannsee, Tel. 030/80 49 51 80, E-Mail waldschule-zehlendorf@jibw.de
www.jibw.de

Berliner Waldmuseum mit Waldschule Grunewald

Das Angebot richtet sich an Kinder (ab 3 Jahre) und Erwachsene gleichermaßen. Das Waldmuseum verbindet das eigentliche Museum und den nahe gelegenen Grunewald. Im Museum ist in drei Ausstellungsräumen mehr über die Lebensgemeinschaft Wald zu erfahren. Vogelstimmen-, Riech- und Baumartenquiz, Barfußpfad und Baumscheibenpuzzle vermitteln auf spielerische Weise Wissenswertes über die Tiere und Pflanzen unserer näheren Umwelt. Regelmäßig gibt es Sonderangebote wie eine Wanderung im Wald, um die Stimmen der Nacht zu hören und Ferienprogramme. Nach Absprache können Kindergeburtstage und Familienwaldtage ausgerichtet werden.
Königsweg 04/Jagen 57, 14193 Berlin-Grunewald, S7 Grunewald, Bus M19, 186, 349 Grunewald,
Tel. 030/81 33 44 2, E-Mail waldmuseum-waldschule@web.de, Di-Fr 10-15 Uhr, So 13-18 Uhr (Nov-Feb bis 16 Uhr), Eintritt: 1,50 €, erm. 1 €, Dauer einer Waldführung 2 bis 4 Stunden, vorherige Anmeldung erbeten
www.waldmuseum-waldschule.de