GRÜNE LIGA

Ein Projekt der GRÜNE LIGA Berlin e.V.

Sightseeing zu Fuss

Berlin Global

Berlin Global bietet Stadtführungen aus einem Blickwinkel an, bei dem beleuchtet wird, was der alltägliche Konsum mit Globalisierung zu tun hat und mit welchen Folgen. Veranschaulicht wird das an verschiedenen Stationen und Beispielen wie etwa die „Weltreise einer Jeans“. Gleichzeitig wird als Alternative für den konventionellen Konsum der Faire Handel vorgestellt. Termine: Jeden ersten Samstag im Monat, für Gruppen auch individuelle Terminabsprache
Erich-Weinert-Straße 82, 10439 Berlin-Prenzlauer Berg, E-Mail berlinglobal@bundjugend-berlin.de,
www.konsum-global.de

BUND – Touren mit ökologischem Ansatz

Der BUND-Berlin blickt bei seinen Stadttouren hinter die Kulissen des „Neuen Berlin“. Fünf thematisch unterschiedliche Touren führen zu Fuß oder per Rad zu den Brennpunkten der Berliner Stadtentwicklung, aber auch zu weniger beachteten Orten wie dem Spreeufer. Es werden insbesondere ökologische- und Verkehrsprobleme aufgezeigt. Der Bund für Umwelt- und Naturschutz (BUND) ist ein bundesweit aktiver Umweltschutzverband. Der Landesverband Berlin engagiert sich in der Hauptstadt in zahlreichen Bereichen. Für aktuelle Touren und Termine bitte anfragen
Crellestraße 35, 10827 Berlin-Schöneberg, U7 Kleistpark, Tel. 030/78 79 00–0, E-Mail kontakt@BUND-Berlin.de,
www.bund-berlin.de

Pilz- und Kräuterwanderungen mit der Grünen Liga

Immer im Frühjahr können Interessierte mit der GRÜNEN LIGA an Kräuterwanderungen zum Thema „Essbare Wildpflanzen in unserer Ernährung“ bzw. „Wildkräuter und so genannte Unkräuter für die Küche“ teilnehmen. Bei den Wanderungen wird gezeigt, wie Kräuter erkannt und genutzt werden können. Die Ernährungsberaterin Elisabeth Westphal verrät zahlreiche leckere Rezepte und klärt über die Fundorte, Wirk- und Inhaltsstoffe der einzelnen Kräuter auf.
Immer im Herbst können Pilzfreund/-innen mit der der Grünen Liga zu Pilzwanderungen aufbrechen. In den Wäldern von Berlin und Brandenburg wachsen Hunderte von Pilzarten, darunter leider auch über 100 giftige oder zumindest ungenießbare. Damit die Sammlerfreude ungetrübt bleibt, bietet die Pilzsachverständige und Ernährungsberaterin Elisabeth Westphal fachkundige Hilfe und Wanderungen mit vielen Tipps und Informationen rund um das Thema Pilze und Natur an.
Prenzlauer Allee 8, Berlin-Prenzlauer Berg, Tram M2 Prenzlauer Allee/Metzer Str., U2 Senefelder Platz, Termine Mo-Mi 9-15 Uhr in der Prenzlauer Allee 8 oder Do auf dem Ökomarkt am Kollwitzplatz,
Tel. 030/44 33 91 48, E-Mail oekomarkt.kollwitzplatz@grueneliga.de, www.grueneliga-berlin

Insider Tours

Hier werden Stadtführungen zu allen geschichtsträchtigen Orten Berlins von jungen Leuten in verschiedenen Sprachen angeboten. Begeisterte Berliner verschiedener Herkunft erklären ihrem Publikum auf Englisch, Italienisch, Spanisch, Hebräisch die Stadt
Flensburger Str. 7, 10557 Berlin-Tiergarten, S3, S5, S7, S75 Bellevue, U9 Hansaplatz, Tel. 030/69 23 149, E-Mail management@insidertour.com,
www.insidertours.com

Stattreisen Touren

Ein Spaziergang mit Stattreisen bedeutet, die Stadt und ihre Umgebung zu entziffern und darüber ins Gespräch zu kommen. Auf den Entdeckungsreisen werden neben touristischen Besonderheiten auch Geschichten aus dem Alltagsleben der jeweiligen Stadt erzählt, die z.B. mit Hilfe von historischen Photos oder Anekdoten veranschaulicht werden. Das beinhaltet unter anderem sowohl kulturelle und politische Aspekte als auch unbekannte Facetten und unliebsame Realitäten Berlins.
Das Tourenangebot ist sehr vielfältig und beinhaltet unter anderem Touren für Kinder (Emils neue Detektive), die Kinderwagentour und „Berlin multikulturell- von Zuwanderern zu Einheimischen“.
Malplaquetstraße 5, 13347 Berlin-Wedding, U9 Leopoldplatz, Tel. 030/455 30 28, E-Mail info@stattreisenberlin.de, Mo-Fr 10-17 Uhr,
www.stattreisenberlin.de/berlin